Patienteninformationen Prostatakrebs

Sie erhalten bei uns kostenlos die Patientenbroschüren "Prostatakrebs", "Rezidive bei Prostatakrebs" und "Punktgenau: Die fokale Behandlung von Prostatakrebs"

 

Patienteninformation "Prostatakrebs"

Die 48-seitige Broschüre informiert über die Krankheitsstadien und Therapiemöglichkeiten beim Prostatakarzinom. Zusätzlich wird die HIFU-Behandlung ausführlich vorgestellt.

Patienteninformation prostatakrebsAus dem Vorwort:

Lieber Leser, liebe Leserin!

Sie beschäftigen sich mit dem Thema Prostatakrebs, entweder als Patient, als Angehöriger oder Freund eines Betroffenen. Diese Broschüre wurde für Sie geschrieben, um Ihnen  allgemeine  Informationen  über  den  Prostatakrebs  sowie  die  verschiedenen Behandlungsformen an die Hand zu geben, denn das Thema ist mit vielen Ängsten und Unsicherheiten besetzt. Grundlage dieser Broschüre ist unsere jahrzehntelange klinische wie wissenschaftliche Erfahrung  als  Urologen  des  Krankenhauses  München  Harlaching.  Seit  1996  gehört neben  der  radikalen  Prostatektomie  und  der  Bestrahlung  auch  die  Behandlung  mit Hoch Intensivem Fokussiertem Ultraschall (HIFU) mit dem Gerät Ablatherm® dazu, von  der  wir  bisher  über  3.000  durchgeführt  haben  (Stand  2017).  Wir  können daher auf die umfangreichste Erfahrung mit dieser alternativen Behandlungsform weltweit zurückgreifen.
....

Dr. Stefan Thüroff
Prof. Dr. Christian Chaussy

(Autoren und Herausgeber: Dr. Stefan Thüroff, Prof. Dr. Chaussy, Harlachinger Krebshilfe e.V. am Klinikum München, Urologie Harlaching, Sanatoriumsplatz 2, 81545 München)

Aus dem Inhalt:

  1. Die Prostata
  2. Der Prostatakrebs (Prostatakarzinom)
  3. Die Untersuchung des Tumorstadiums
  4. Grundsätze der Prostatakrebstherapie
  5. Die Therapiemöglichkeiten beim lokal begrenzten Tumor
  6. Die Therapiemöglichkeiten beim lokal fortgeschrittenen Tumor
  7. Die Therapiemöglichkeiten beim ausgebreiteten Tumor
  8. Das erneute Auftreten des Prostatkrebses (Rezidiv)
  9. Erhalt der Potzenz bei einer Prostatakrebsbehandlung
  10. Die HIFU-Therapie
    Eine HIFU-Behandlung in Bildern
  11. HIFU als Zweitbehandlung bei einem Rezidiv
  12. Nachsorgeuntersuchungen
  13. Die Zeit nach der Behandlung
  14. Häufige Fragen zur HIFU-Behandlung
  15. Zusammenfassung
  16. Wissenschaftliche Veröffentlichungen
  17. Adressen und weitergehende Informationen
  18. Erläuterung von Fachbegriffen

Download Patienteninformation "Prostatakrebs"

 

Wir senden Ihnen die Patienteninformationen auch gerne kostenfrei zu.

Rufen Sie uns an unter der kostenlosen Rufnummer: 0800-5090805 oder nutzen Sie unser Bestellformular.

 

Patienteninformation "Rezidive bei Prostatakrebs"

Patienteninformation "Rezidive bei Prostatakrebs"

Aus dem Vorwort:

Lieber Leser, liebe Leserin,

wenn nach einer Prostatakrebstherapie die erhoffte dauerhafte Heilung ausbleibt und sich ein erneuter Tumor ("Rezidiv") gebildet hat, so ist das für Betroffene und Angehörige ein schwerer Schlag.

Diese Broschüre soll Ihnen zunächst einen Überblick darüber geben, welche Möglichkeiten es zur Rezidivbehandlung beim Prostatakrebs gibt. Die Einschätzungen basieren auf meiner Jahrzehnte langen Erfahrung als Urologe an verschiedenen deutschen Krankenhäusern.

In der Broschüre wird die sogenannte HIFU-Therapie näher erläutert, ....

Ich hoffe, dass diese Broschüre eine Reihe Ihrer Fragen beantworten kann und Ihnen dabei hilft, den für Sie richtigen Weg zu finden, mit einem erneut aufgetretenen Prostatakrebs umzugehen. Wenden Sie sich auch vertrauensvoll an Ihren Urologen, um Fragen und Ihre individuelle Situation zu besprechen.

Ihr Univ. Prof. Dr. med. Martin Schostak

(Autor & Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. med. Martin Schostak, Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44, 39120 Magdeburg)

Aus dem Inhalt:

  1. Was ist ein Rezidiv?
  2. Nachweis eines Rezidivs
  3. Die verschiedenen Arten von Rezidiven
  4. Therapievarianten
  5. Der Einfluss der Erstbehandlung
  6. Welche Zweitbehandlungen stehen mir offen?
  7. Hormonentzug als Zweitbehandlung
  8. Operation als Zweitbehandlung
  9. Bestrahlungen als Zweitbehandlung
  10. HIFU zur Behandlung von Prostatakrebs
  11. HIFU als Zweitbehandlung
  12. Therapie von Metastasen
  13. Nachsorge

 Download Patienteninformation "Rezidive bei Prostatakrebs"

 

Wir senden Ihnen die Patienteninformationen auch gerne kostenfrei zu.

Rufen Sie uns an unter der kostenlosen Rufnummer: 0800-5090805 oder nutzen Sie unser Bestellformular.

 

Patienteninformation "Punktgenau: Die fokale Behandlung von Prostatakrebs"

Patienteninformation "Punktgenau: Die fokale Behandlung von Prostatakrebs"

Aus dem Vorwort:

Lieber Leser, liebe Leserin,

Prostatakrebs lässt sich mit einer ganzen Reihe von Verfahren behandeln. Einige davon werden seit Jahrzehnten angewendet und bekämpfen den Krebs sehr erfolgreich. Jede Prostatakrebstherapie ist aber auch mit dem Risiko unerwünschter Nebenwirkungen verbunden, zum Beispiel Inkontinenz und Impotenz. Während die erfolgreiche Krebsbekämpfung früher oberstes Ziel jeder Therapie war, findet seit einigen Jahren der Erhalt der Lebensqualität des Patienten immer mehr Beachtung. Auch wissen wir heute, dass Standardtherapien für viele Patienten zu radikal sind, da sie nicht nur das erkrankte, sondern auch das gesunde Gewebe zerstören. Man spricht in diesem Zusammenhang vom Übertherapieren.

Wir möchten Sie mit dieser Broschüre über die fokale Behandlung informieren. Dieser Therapieansatz ist bei Prostatakrebs neu. Diese Broschüre erläutert Ihnen die Vor- und Nachteile einer fokalen Prostatakrebstherapie und stellt Ihnen mit der HIFU-Behandlung ein ausgereiftes Ultraschallverfahren vor.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Broschüre von Nutzen sein wird.

(Autoren & Herausgeber: Prof. Dr. T. Sulser, Chefarzt UniversitätsSpital Zürich, PD Dr. Dr. med. D. Eberli, Leitender Arzt UniversitätsSpital Zürich)

Aus dem Inhalt:

  1. Was bedeutet "fokale Behandlung"?
  2. Das Leiden an der Prostata
  3. Prostatakrebs ist nicht gleich Prostatakrebs
  4. Die Behandlungsmöglichekiten bei Prostatakrebs
  5. Die Zweitbehandlung von Prostatakrebs
  6. Chancen und Risiken einer fokalen Behandlung
  7. Die HIFU-Behandlung mit Focal One
  8. Der HIFU-Behandlungsablauf mit Focal One
  9. Klinische Ergebnisse
  10. Ein Behandlungsablauf in Bildern
  11. Erläuterung von Fachbegriffen

 Download Patienteninformation "Punktgenau"

 

Wir senden Ihnen die Patienteninformationen auch gerne kostenfrei zu.

Rufen Sie uns an unter der kostenlosen Rufnummer: 0800-5090805 oder nutzen Sie unser Bestellformular.

  • Wörterbuch
  • Hormon
    Substanz, die durch eine Drüse produziert wird und auf die Entwicklung und Funktion eines Organs einwirkt.
  • Impotenz
    Zeugungsunfähigkeit (im allgemeinen durch fehlende Gliedversteifung)
  • Inkontinenz
    Unfähigkeit, den Abgang von Urin oder Stuhl zurückzuhalten.
  • Krebs
    Anormale Zellen, die sich unkontrolliert vermehren. Die Anhäufung solcher Zellen wird als Tumor bezeichnet.
  • Metastase
    Bildung eines Tumors durch Ausbreitung von Krebszellen eines ersten Tumors in andere Körperteile.
  • Nebenwirkung
    Meist unerwünschte negative Folge einer Behandlung.
  • Prostata
    Drüse des Urogenitalapparates des Mannes, die eine Rolle bei der Produktion der Samenflüssigkeit spielt.
  • Prostatektomie (radikale)
    Operativer Eingriff, bei der die Prostata vollständig entfernt wird.
  • Rezidiv
    Erneut auftretende Krebserkrankung nach einer erfolgten Behandlung.
  • Tumor
    Masse anormaler Zellen. Ein Tumor kann gutartig* oder bösartig* (Krebs) sein.
  • Urologe
    Facharzt für Krankheiten der Harnwege und des Geschlechtsapparats.
Back to top

Hoch Intensiver Fokussierter Ultraschall (HIFU) für die Behandlung des lokalen Prostatakarzinoms