Welche Therapien gibt es, um Prostatakrebs fokal zu behandeln?

Um nur einen Teil der Prostata zu behandeln, stehen verschiedene Techniken und Geräten zur Verfügung. Während einige Techniken wie die HIFU-Therapie schon seit 30 Jahren erprobt und technisch ausgereift sind, sind andere Therapien noch am Anfang ihrer Entwicklung.

  • HIFU – Hoch Intensiver Fokussierter Ultraschall, Handelsname „Focal One“ (Behandlung mittels Hitze durch Ultraschallwellen)
  • Brachytherapie (Behandlung mittels radioaktiven Stiften, die in die Prostata eingesetzt werden)
  • Kryotherapie (Behandlung mittels Kälte)
  • Photodynamische Therapie, Handelsname „Tookad“ (Kombination aus Medikament und Laserlicht)
  • IRE – Irreversible Elektroporation, Handelsname „NanoKnife“ (Behandlung mit Strom) 
  • HIFU in Kombination mit MRT, Handelsname „Tulsa“ (Behandlung mittels Hitze, wird auch zur Behandlung von gutartiger Prostatavergrößerung eingesetzt)
  • Mikrowellen-Therapie, Handelsname „Koelis“ 

Mehr Informationen zur HIFU-Therapie finden Sie hier.

Mehr Informationen zur Brachy- und zur Kryotherapie finden Sie hier.